Auf der Station 2E werden alle kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbilder behandelt.

Zur Therapie gehören unter anderem

  • Gruppenaktivitäten
  • Einzelgespräche
  • Selbstbeobachtungsaufgaben
  • Rollenspiele
  • Milieutherapie
  • Gruppen-, Familien- und Einzeltherapie
  • Ergotherapie
  • Motopädie
  • Freizeitgestaltung
  • Teilnahme an Visiten
  • Beschulung in der Schule für Kranke

Jeder Patient bekommt aus dem Team der Betreuer zwei Ansprechpartner (Bezugspersonen), die die Patienten und Sie als Eltern während der Therapie begleiten.