SUCHEN
Startseite >  Leistungen > Fachzentren für seltene Erkrankungen > Fachzentrum neuroimmunologische Erkrankungen

Fachzentrum für junge Menschen mit neuroimmunologischen Erkrankungen

Im Fachzentrum für Kinder und Jugendliche mit neuroimmunologischen Erkrankungen des CeSER betreuen wir Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen seltenen neuroimmunologischen Erkrankungen des Gehirns und der peripheren Nerven wie MOG-Antikörper Spektrumserkrankungen, NMOSD mit AQP-4 Antikörpern, GBS/CIDP, autoimmune Enzephalitiden mit und ohne Nachweis von Autoantikörpern und Opsoklonus- Myoklonus- Syndrom. 

Das Zentrum dient als Anlaufstelle für betroffene Kinder und Jugendliche, ihre Eltern und zuweisende Ärzte mit dem primären Ziel, eine genaue Diagnose zu erstellen und die entsprechenden Therapien anzubieten.

Die Abklärung erfolgt entweder stationär oder ambulant in einem multiprofessionellen Team inklusive Neuroradiolog*innen, Augenärzt*innen und Neuropsycholog*innen. Wir arbeiten eng mit den wichtigsten neuroimmunologischen Forschergruppen in Europa zusammen, um mit Hilfe modernster Methoden Antikörper-vermittelten Erkrankungen auf die Spur zu kommen und entsprechend zu behandeln.

 

 

 

Kontakt

Fachzentrum für neuroimmunologische Erkrankungen bei jungen Menschen

Prof. Dr. Kevin Rostásy
Leitung    

Dr. Annikki Bertolini  
Sprecherin

Aikaterini Kyprianou
Lampros Kousoulos
stellv. Sprecher

Sekretariat
Andrea Allhoff
Tel. 02363 975-1010
E-Mail schreiben

Impressum | Datenschutz- und Nutzungsbedingungen