Die Abteilung für Pneumologie behandelt Kinder und Jugendliche mit akuten oder chronischen Erkrankungen der Atemwege vom Neugeborenenalter bis zum 18. Lebensjahr. Diese Erkrankungen haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen und sind die häufigste Ursache für ambulanter pädiatrischer Konsultationen. Sie können dabei sowohl allergische als auch nichtallergische Ursachen haben. 

Bei den meisten unserer Patienten handelt es sich um Kinder mit Asthma bronchiale oder obstruktiver Bronchitis. Wir betreuen darüber hinaus aber auch Erkrankungen wie Tuberkulose, komplizierte Lungenentzündungen, angeborene Lungenfehlbildungen und Zilienfunktionsstörungen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen der Klinik (Radiologie, Kardiologie, Schlafmedizin, Gastroenterologie, Neuropädiatrie) ermöglicht eine umfassende diagnostische und therapeutische Versorgung der Patienten.

Chefarzt der Abteilung Pneumologie ist der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Michael Paulussen. Die ärztliche Bereichsleitung hat Oberarzt Peter Lampen.