Die technische Ausstattung des Zentrums umfasst eine spezialisierte EEG-, neurophysiologische Diagnostik, und verschiedene bildgebende diagnostische Verfahren (Sonographie und Magnetresonanztomographie des gesamten Nervensystems und der Muskeln mit Spektroskopie) in Kooperation mit der Abteilung für Radiologie,.

Apparative Untersuchungsverfahren des Zentrums sind:

  • EEG (Elektroenzephalographie = Aufzeichnung der Gehirnströme) 
  • EEG-Video-Doppelbildaufzeichnungen 
  • Tragbares Langzeit-EEG
  • ENG (Elektroneurographie = Messung der Nervenleitung) 
  • Evozierte Potentiale zur Prüfung von Hör-, Seh- und Tastnervenbahnen (AEP = akustisch, VEP = visuell und SEP = sensibel) 

Die im Rahmen der Polysomnographie im Schlaflabor abgeleiteten EEG werden ebenfalls durch das Team des Z.N.ES ausgewertet.