In der Abteilung für Kinderonkologie und Hämatologie werden Patienten mit Erkrankungen von Blut und Knochenmark, Krebserkrankungen (Tumoren) und Gerinnungsstörungen vom Säuglingsalter bis zum Jugendlichen betreut. Wir verfügen über eine flexible Zahl stationärer Betten und eine hämatologisch-onkologische Ambulanz. Diagnostik und Therapie folgen den aktuellen, standardisierten und geprüften Empfehlungen nationaler und internationaler Fachgesellschaften. Anders als in manchen Großkliniken lernen unsere Patienten jeden von uns kennen, und wir kennen jeden unserer Patienten. So sind wir in der Lage, die Wünsche und Besonderheiten jedes einzelnen von uns betreuten Patienten und seiner Familie zu berücksichtigen. Bei uns erhalten Sie eine individuelle und persönliche Betreuung in einem überschaubaren Team.

Dieses Team setzt sich zusammen aus Ärzten, Pflegenden, Sozialarbeitern und Psychologen. So helfen wir unseren Patienten und ihren Familien nicht nur durch eine medizinische Versorgung, sondern begleiten sie auch bei allen sich durch die Krankheit ergebenden psychosozialen Problemen. Entscheidend ist dabei, für alle beteiligten Familienmitglieder eine möglichst hohe Lebensqualität zu erreichen.

Die Abteilung für Kinderonkologie und Hämatologie steht unter der Leitung des Ärztlichen Direktors und Chefarztes Prof. Dr. med. Michael Paulussen.