SUCHEN
Startseite >  Leistungen > Angebote und Einrichtungen > Frühchensprechstunde

Frühchensprechstunde

Durch die intensive und zum Teil lang dauernde Betreuung unserer kleinen Patienten auf den Stationen im Perinatalzentrum und der Delfin-Station entsteht ein enges und verständnisvolles Verhältnis zu der Familie. Auch nach der Entlassung unterstützen und beraten wir Sie im Rahmen unserer Frühchen-Sprechstunde der Abteilung für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin.

Im großzügig bemessenen Zeitrahmen (1 Stunde) haben Sie als Eltern die Möglichkeit, spezielle Fragen, sei es zu Frühgeburtlichkeit, zu Kontrolluntersuchungen oder zu ihrem besonderen Kind, das wir über Wochen kennen gelernt haben, zu stellen. Wir begleiten Sie in regelmäßigen, Ihren Bedürfnissen angepassten Abständen, und zwar solange, bis Ihr Kind  etwa zweieinhalb Jahre alt ist.

Wir bieten

  • Nachsorge-Untersuchungen aller Kinder mit einem
  • Gestationsalter < 32 SSW (= Schwangerschaftswoche)
  • Geburtsgewicht < 1500 g
  • sowie von Kindern mit Risikofaktoren, begründet in der Perinatalzeit
  • Standardisierte Entwicklungstests
  • Ernährungsberatungen
  • Monitorsprechstunden
  • Vermittlung von weitergehender Diagnostik und Therapie


Qualität und Nachuntersuchungen
Am 20. September 2005 wurde im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), dem höchsten Gremium der gemeinsamen Selbstverwaltung des Gesundheitswesens in Deutschland, die „Vereinbarung über Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Neugeborenen“ verabschiedet:

Ein Perinatalzentrum Level I muss demnach die entwicklungsneurologische Nachuntersuchung (Bayley II) mit einer Vollständigkeit bei der 2-Jahres-Untersuchung von mindestens 80% gewährleisten. Durch die frühe und enge Anbindung erreichen wir eine Nachuntersuchungsrate von über 90%. Dadurch ergibt sich ein sehr genauer und kontinuierlicher Überblick über unsere Qualität.

Zuständig für die Frühgeborenen-Nachsorge-Ambulanz ist Prof. Dr. Claudia Roll, Chefärztin der Abteilung Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin, gemeinsam mit den Oberärztinnen der Abteilung, Patrizia Kutz, Sirma Supcun-Ritzler und Dr. Laura Stüwe-Kunz. 

Kontakt

Frühchensprechstunde

Angebot der Abteilung Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin
Sekretariat:

Kerstin Liersch-Baumann


Tel.: 02363  975-228

E-Mail schreiben

Impressum | Datenschutz- und Nutzungsbedingungen