SUCHEN
Startseite >  Patienten & Besucher > Aufnahme

Aufnahme

Im Empfangsbereich unserer Klinik ist ein einem großen Schiff – für uns ist es die Arche Noah – der Wartebereich untergebracht. Rechts ist die Zentrale, an der sich alle neuen Patienten anmelden und wo alle Formalitäten besprochen werden können.

Jeder neue Patient wird zunächst von einer Ärztin oder einem Arzt untersucht. Notfälle gehen dabei natürlich vor – die anderen müssen sich dann etwas gedulden. Dafür haben wir ja extra die Warteräume, Sitzplätze und Spielmöglichkeiten im Empfangsbereich.

In einem Gespräch mit den Patienten und ihren Eltern versuchen wir zu klären, welche Vorgeschichte die Krankheit hat. Diese wichtigen ersten Untersuchungen und Gespräche nennen wir Anamnese.

Nach den Anfangsuntersuchungen kommt die Verwaltungsaufnahme. Die Patientendaten werden von uns erfasst und stehen dann allen Personen zur Verfügung, die unsere Patienten medizinisch und pflegerisch betreuen.

Kinder und Jugendliche, die stationär aufgenommen werden müssen, bringen wir anschließend zur Löwen-Station, der Aufnahmestation. Hier liegen alle Kinder und Jugendlichen, die neu ankommen und die hoffentlich bald wieder nach Hause gehen können. Die Ärzte dort sind die gleichen, die auch in der Aufnahme arbeiten. So bleibt der Informationsfluss erhalten, und unsere Patienten treffen immer die gleichen Menschen.

Diejenigen, die länger bleiben müssen oder die noch sehr klein sind, gehen auf eine unserer Fachstationen. Dort werden sie dann von den Ärzten behandelt, die auf der jeweiligen Station arbeiten.

Kontakt

Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln

Universität Witten/Herdecke

für geplante Aufnahmen:
Birgit Reimann
Bettenmanagement

Tel. 02363 975-515
E-Mail schreiben

Dr.-Friedrich-Steiner Str. 5
45711 Datteln

 

 

Impressum | Datenschutz- und Nutzungsbedingungen