SUCHEN
Startseite >  Leistungen > Pflege

Pflege

Zur bestmöglichen Pflege unserer großen und kleinen Patienten setzen wir im Pflegedienst ausschließlich Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger bzw. Auszubildende für diesen Beruf unter Aufsicht ein.

In unserer täglichen Arbeit verwenden wir verschiedene Konzepte, u. a.

Basale Stimulation®

Kinästhetik Infant Handling

Kangaroo Care (Känguru-Methode)


Prinzip der Bezugspflege

In der Pädiatrie arbeiten wir nach dem Prinzip der Bezugspflege. Das bedeutet: Eine Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin übernimmt die Verantwortung für eine bestimmte Zahl von Patienten. Sie betreut durchschnittlich drei bis sieben Kinder, auf den pädiatrischen Intensivstationen nur zwei bis drei Kinder.
Ziel der Bezugspflege ist, die Aufgaben patientenorientiert und nicht nach pflegerischen Funktionen zu verteilen. Auch beim Zeitpunkt der Durchführung richten wir uns an den Bedürfnissen der Kinder aus. Die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin übernimmt die Verantwortung für den gesamten Krankenpflegeprozess bei den ihr zugeordneten Patienten und Angehörigen. Dieses ermöglicht eine Kontinuität in der Pflegebeziehung.


Qualifikationen und Standards

Zusätzlich zur Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin sind unsere Mitarbeiter durch verschiedene Fort- und Weiterbildungen qualifiziert, z.B. als Fachkraft für pädiatrische Intensivpflege und Anästhesie, Fachkraft für pädiatrische Onkologie, pädiatrische Palliativversorgung, Laktationsberatung oder als Praxisanleiter.

Wir orientieren uns an den Pflegstandards des „Deutschen Netzwerkes für Qualitätsentwicklung in der Pflege“ und arbeiten aktiv daran mit, diese in die Kinderkrankenpflege zu übertragen. Außerdem arbeiten wir nach hausintern erstellten Pflegerichtlinien. Pflegerichtlinien stellen eine Leitlinie dar, die dem Pflegenden hilft eine professionelle Pflege durchzuführen. Ebenso dienen sie als Grundlage zur Schulung und Anleitung von Eltern. Die Besonderheiten in der Pflege und Betreuung von Kindern und Jugendlichen werden dabei besonders berücksichtigt. Die Pflegerichtlinien werden auf Grundlage aktueller pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse erstellt und regelmäßig überprüft. So gewährleisten wir eine hohe Qualität unserer Pflege. Die Pflegerichtlinien werden bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie der praktischen Ausbildung der Gesundheits- und KinderkrankenpflegeschülerInnen eingesetzt.

Neuen Mitarbeitern gewährleisten wir eine strukturierte Einarbeitung nach einem Einarbeitungskonzept. Regelmäßig tauschen sich alle Mitarbeiter im Rahmen von Stations-, Abteilungs- und Leitungsbesprechungen und Mitarbeiterjahresgesprächen aus. Bei Bedarf finden Supervisionen statt.

Kontakt

Pflege

Pflegedirektorin
Pia Zurmühlen
Tel.: 02363 975-500
E-Mail schreiben

Pflegedienstleitung
Leitung Erziehungsdienst
der Kinder- und Jugendpsychiatrie
Diplom-Pflegewirtin Katja Schöpe M.A.
Tel.: 02363 975-501
E-Mail schreiben

Impressum | Datenschutz- und Nutzungsbedingungen